Für Kinder, Restlküche

Hokkaido-Käse-Puffer mit Chili-Mayo & Ofen-Erdäpfeln

Vegetarisch
Herbst
50 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

Für die Hokkaido-Käse-Puffer:

1 kleiner Ja! Natürlich Hokkaido-Kürbis
60 g Ja! Natürlich Maisgrieß
1 Ja! Natürlich Ei
150 g Ja! Natürlich Emmentaler (o.Ä.), gerieben
Muskatnuss, gemahlen
½ TL Kümmel
Ja! Natürlich Olivenöl
Salz, Pfeffer

Für die Ofen-Erdäpfelsticks:

1 kg Ja! Natürlich Erdäpfel
1 TL Paprikapulver
Ja! Natürlich Olivenöl
Salz, Pfeffer

Für die Chili-Mayonnaise:

2 Ja! Natürlich Eidotter
Saft und Abrieb von 1 Ja! Natürlich Zitrone
1 Chilischote, entkernt
100 ml Ja! Natürlich Sonnenblumenöl
Back- oder Butterbrotpapier für die Stanitzel
Salz
1
Backofen auf 200 °C Heißuft vorheizen.
2
Kürbis vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch grob reiben. Geriebenen Kürbis salzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Währenddessen die Erdäpfel waschen, in fingerdicke Spalten schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
3
Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestreuen, mit Olivenöl beträufeln und gut vermischen. Auf dem Blech gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten knusprig backen.
4
Kürbis gut ausdrücken, mit Maisgrieß, Ei und Emmentaler vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Kümmel würzen, abschmecken und mit feuchten Händen ca. golfballgroße Bälle formen. Diese flachdrücken und in einer vorgeheizten Pfanne mit etwas Olivenöl beidseitig ca. 2 Minuten knusprig braten. Zum Warmhalten zu den Ofen-Erdäpfelsticks stellen.
5
In einem hohen Gefäß die Eidotter, etwas Zitronensaft und -abrieb sowie die gehackte, entkernte Chilischote mit etwas Salz und dem Sonnenblumenöl mit Hilfe des Stabmixers cremig aufpürieren.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Adventskalender
Ja! Natürlich.