Brot, Food-Blogger-Rezepte, Grillen, Restlküche
Vegan
Sommer

Paprika-Karotten Ragout zum Dippen

20 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Adi & Simone Raihmann von Karma Food

Noch auf der Suche nach einer leckeren Gemüsebeilage? Dieses Paprika Karotten Ragout ist ein absoluter Allrounderegal ob als Beilage beim Grillen, auf knusprigem Sauerteigbrot oder Baguette oder als Sauce zu Pasta oder Gnocchi, schmeckt einfach herrlich!

Vorbereitung
1
Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Die Selleriestange waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika ebenfalls klein schneiden.
Los geht's
2
In einem Topf etwas Öl erhitzen. Darin die Senfsamen und die Fenchelsamen hineingeben. Sobald die Senfsamen zum „Hüpfen“ beginnen, kann man den Knoblauch und die Zwiebel hineingeben. Die Zwiebel glasig anbraten und danach die geschnittene Sellerie, Karotten sowie die Paprikastücke hineingeben. Diese nun für 10 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten.
3
Das Ganze mit Weißwein ablöschen und für 5 weitere Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Tomatenpassata hineingeben und zugedeckt auf niedriger Hitze für 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen regelmäßig umrühren.
4
Zum Schluss noch Salz sowie Pfeffer dazu geben und mit der geschnittenen Petersilie servieren.
Guten Appetit!
Passt wunderbar zu Gebäck!
rotes Chutney
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Obst & Gemüse Icon
Newsletter