Süßes
Herbst
Winter

Süßkartoffel-/Zitronenkuchen mit Schokoglasur

Fortgeschritten
Schwierigkeit

Dieser wunderschöne und köstliche Kuchen wurde von Elena Alvarez-Bonelli kreiert und bei unserer Backchallenge mit einem Preis ausgezeichnet.

1
Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kuchenform einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Die Datteln mit einem Schuss Wasser weichkochen. Die Schale der Zitronen fein abreiben und den Saft einer Zitrone auspressen.
2
Die Walnüsse mit den weich gekochten Datteln in einem Mixer zu einer cremigen Masse mixen.
3
Die Eier trennen, die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen. Eigelb mit dem Vanillezucker, dem Ingwer und dem Schalenabrieb beider Zitronen schaumig schlagen.
4
Das Mehl mit dem Hanfmehl, den Kokosraspeln, dem Backpulver, dem Zimt und der Prise Salz vermischen und zusammen mit der Dattel-/Nussmischung unter die Ei-Masse rühren. (Wenn der Teig zu fest ist, etwas Mandelmilch hinzugeben)
5
Zum Schluss die Süßkartoffel- und Zucchiniraspel sowie den Eischnee hinzufügen und behutsam unterheben.
6
Den Rührteig in die Form füllen und glatt Streichen. Den Kuchen für ca. 50min auf der mittleren Schiene des Ofens backen.
Anschließend die Stäbchenprobe durchführen. Wenn kein Teig mehr kleben bleibt ist der Kuchen fertig!
7
Den fertigen Kuchen stürzen und abkühlen lassen. Inzwischen den Ahornsirup mit dem Kakaopulver vermischen.
8
Die Schokoglasur auf den abgekühlten Kuchen verteilen und nach Wahl dekorieren. (Ich habe als Deko Gojibeeren, Zitronen, Nüsse und etwas Kokosraspeln verwendet)
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder

Green Packaging