Suppen
Vegan
Herbst

Kürbis-Karotten-Curry mit Minz-Joghurt-Dip

45 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit

Zutaten

für
4
Personen

Curry:

600 g
Bio-Kürbisfleisch
0.5 Stk.
3 EL
Bio-Sonnenblumenöl
3 EL
Bio-Cashewkerne
350 ml
Bio-Kokosmilch
200 ml
Bio-Gemüsesuppe
0.5 TL
schwarze Senfkörner
2 EL
Currypulver, Salz & Pfeffer

Reis:

200 ml
Wasser
1 TL
Salz

Dip:

200 g
Bio-Mandel Joghurt
10 Blätter
Salz & Pfeffer
1
Das Kürbisfleisch des Bio-Hokkaido in grobe Würfel schneiden, die Pfefferoni der Länge nach halbieren. Bio-Karotten und -Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Cashewkerne grob hacken.
2
In einem Topf etwas Bio-Sonnenblumenöl erhitzen und die Senfkörner und das Currypulver kurz darin anbraten, mit Suppe und Kokosmilch aufgießen.
3
Bio-Kürbis und -Karotten dazugeben, 2-3 Minuten kochen lassen, danach 10-15 Minuten langsam köcheln, bis der Kürbis weich ist. Pfefferoni dazugeben und das Curry mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
4
Den Bio-Reis im Salzwasser zugedeckt so lange köcheln, bis das Wasser aufgesogen ist und der Reis weich ist, dabei öfters umrühren.
Für den Dip:
5
Die Bio-Minze in feine Streifen schneiden und mit -Mandel-Joghurt und Zitronensaft vermischen, mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder