Dürfen wir vorstellen? Das Bio-Brotgewürz

Alles drin für’s selbstgemachte Hausbrot!

Unser Bio-Brotgewürz ist ab jetzt bei MERKUR erhältlich und verleiht jedem Brot geschmacklich das gewisse Etwas. Das Besondere an der Gewürmischung:

  • nur 3 Inhaltsstoffe enthalten
  • 100% österreichische Gewürze
  • zur Herstellung von jedem Brot geeignet
  • beinhaltet KEIN Salz
  • umweltfreundlich verpackt in Graspapier

Hier geht's zum Produkt!

Die häufigsten Fehler beim Brot backen

Das falsche Mehl

Beim Brotbacken, sollte man ein genaues Auge auf die verschiedenen Mehlsorten werfen. Die Type des Mehls zeigt an, wie viele Mineralstoffe enthalten sind, je niedriger der Typ, desto heller das Mehl. Zum Brotbacken verwendet man oft Mehl mit einer höheren Typenzahl, zum Beispiel Roggenmehl mit der Zahl 1050. Roggen ist das klassische Mehl zum Brotbacken.

Natürlich können auch andere Mehlsorten verwendet werden, hier sollte man sich gut informieren bezüglich Zubereitung und Wassermenge.

Zu wenig Wasser oder Flüssigkeit

Leider passiert dieser Fehler sehr häufig, wenn zu wenig Wasser verwendet wird, wird der Teig schnell bröckelig und fällt beim schneiden leicht auseinander. 

TIPP: Wenn sich der Teig beim Kneten leicht von der Schüssel löst, ist die Wassermenge perfekt abgestimmt. Knetet man mit der Hand das Mehl in den Teig ein, ist er perfekt, wenn er sich vollständig von der Arbeitsfläche löst. Ebenso gilt die Regel, je dunkler das Mehl, desto mehr Wasser wird benötigt!

Zu wenig kneten

Beim Brotbacken, sollte man sich für das Kneten des Teiges wirklich genug Zeit nehmen. Denn wird zu wenig geknetet, können in der Mitte leicht Mehlklumpen entstehen. Das fällt erst auf, wenn das Brot fertig gebacken ist, das Brot schmeckt nicht und Mehl in rohem Zustand ist für Menschen eher ungenießbar.

Backt man ein Brot mit Sauerteig, den man lange gehen lässt, muss nicht so viel Zeit mit Kneten verbracht werden. Bei Hefeteig, sollte man jedoch wirklich darauf achten, lange genug zu Kneten.

Zu heiße Temperatur beim Backen

Wenn eine sehr feste Kruste beim Brotbacken entsteht, weißt das meistens daraufhin, dass die Temperatur zu hoch war. Man sollte bei fallender Temperatur backen, das heißt, den Ofen auf Höchsttemperatur aufheizen, und das Brot bei reduzierter Temperatur hineingeben und backen.

Würzen statt salzen

Verfeinere deine Gerichte mit den richtigen Gewürzen

Der Verzicht von Salz in unseren Gewürzmischungen ist bewusst gewählt. Oftmals werden Speisen zu stark gesalzen. Wir greifen lieber zu Bio-Gewürzmischungen und verleihen somit unseren Gerichten einzigartige Geschmäcker – ganz ohne Salz.

Mehr zum Thema Würzen erfährst du in diesem Beitrag.

Hier geht's zu den Bio-Gewürzmischungen

Das Bio-Brotgewürz in Graspapierverpackung

Das Ja! Natürlich Graspapier besteht mit Gras (40 %) und Frischfaser aus FSC-zertifiziertem Holz (60 %). Somit besteht es aus 100 % nachwachsenden und recyclebaren Rohstoffen. Das Gras wird von Ausgleichsflächen gewonnen, die bisher nicht genutzt wurden und für die Gewinnung von Graspapier nun sinnvoll eingesetzt werden können.

Bei Entsorgung der Verpackung Graspapier und Folie trennen. Graspapier im Altpapier und Folie in der gelben Tonne, im gelben Sack oder im Restmüll entsorgen.

Erfahre mehr über Graspapierverpackungen!
Pflanze, die aus einem Karton herauswächst als Green Packeging Icon
Green
Packaging