Vor allem wenn man vor hat, ein paar Kilo zu verlieren oder sein Wohlfühlgewicht zu halten, sollte man auf’s Frühstück nicht verzichten! Auch wenn das Frühstücken eine wichtige Rolle bei bewusster Ernährung einnimmt, so lauern auch hier einige Fallen und rücken die erste Mahlzeit des Tages gleich in ein schlechtes Licht. Welche Fehler das sind und wie du sie am besten vermeidest, erfährst du jetzt!

Das häufigsten Frühstücksfehler

Und Vorschläge zum Vermeiden
Keine Mahlzeit auslassen!

Fehler 1: Kein Frühstück!

Das Frühstück komplett sausen zu lassen, ist schonmal der erste Fehler. Oft ist durch das streichen der ersten Mahlzeit der Hunger zu Mittag so groß, dass man unkontrolliert alles runterschlingt, was man in die Finger bekommt.

Vorschlag: Wenn du morgens keinen Appetit hast und erst später frühstücken willst, bereite dein Frühstück vor und nimm es mit oder stell es im Kühlschrank kalt für später. Toll funktioniert das mit Porridge, Overnight Oats oder Frühstückssmoothies. 

Smoothie ist nicht gleich Smoothie!

Fehler 2: Zu viele Frucht-Smoothies

Natürlich, Obst ist gesund und enthält wertvolle Vitamine, aber auch genügend Fruchtzucker. Und hier wird’s gefährlich! Da Smoothies getrunken werden, wird schneller eine größere Menge aufgenommen, der Sättigungseffekt ist jedoch geringer und man nimmt eine hohe Dosis Fruchtzucker auf.

Vorschlag: Smoothies auf Basis von Gemüse zubereiten! Perfekt geeignet ist beispielsweise Blattspinat, Grünkohl, gefrorene Zucchini. Natürlich kann hier etwas Obst hinzugefügt werden, auch Leinsaat, Chia-Samen oder Haferflocken tragen im Smoothie zur optimalen Sättigung bei.

Ausgewogenheit ist wichtig!

Fehler 3: Zu wenige Proteine beim Frühstück

Zu einem ausgewogenen Frühstück gehören ganz klar Kohlenhydrate, Fette und Proteine. Daher schadet es nicht, wenn man hier etwas Abwechslung reinbringt und dafür sorgt, dass alles abgedeckt ist.

Vorschlag:

Industriellen Zucker vermeiden!

Fehler 4: Heißgetränke mit vielen Kalorien

Egal ob Chai Latte, Cappuccino, Espresso oder eine Tasse Teegesüßt oder mit Vollmilch nicht wirklich optimal für einen guten Start. Dem kann aber leicht abgeholfen werden.

Vorschlag: Versuch deinen Kaffee mit nur einem Schluck Milch bzw. Espresso oder Tee ohne Zucker zu trinken. Man muss sich vielleicht daran gewöhnen, doch der ursprüngliche Geschmack der Getränke wird dich überzeugen. Chai Latte mit Mandelmilch ist übrigens ein Hit!

Frühstücks-Produkte
Frühstücken mit den besten Bio-Produkten!
Kaffee Crema mit Haferdrink
Fairtrade Bio-Kaffee!
Erfrischend und leicht scharf im Geschmack

Für den Schärfe-Kick am Morgen!

Österreichische Bio-Äpfel treffen auf ausgewählten Bio-Ingwer: erfrischend und leicht scharf im Geschmack. Der Shot schmeckt nicht nur köstlich, sondern sorgt auch mit dem Vitamin C aus der Acerola Kirsche für den Kick im Alltag.

In einer Flasche sind 6 Shots, somit kommst du fast eine Woche damit aus! Entweder pur trinken oder beigemengt im Tee, einfach köstlich.

Schon ausprobiert?

Erfahre hier mehr!

Gewinnspiel: Fit im neuen Jahr - mit Bio-Frühstück

Mach hier mit!

Green Packaging