Ernährung

Bio-Spargel – sooo gesund!

Margit Fensl
Mai 6, 2021

Früher galt der Spargel als besondere Pflanze und war in vielen Arzneibüchern aufgeführt. Auch heute ist Spargel nicht nur das kulinarische Highlight des Frühjahrs. Er schmeckt köstlich, ist kalorienarm und enthält wichtige Vitamine für unseren Körper. Warum er so gut für uns ist, erfährst du jetzt hier.

so gesund!
schmeckt köstlich

Bio-Spargel reich an Vitaminen!

Bio-Spargel enthält Vitamine, die gut für unser Nerven- und Immunsystem sind Außerdem verringern sie Müdigkeit und machen uns munter. Schon eine Portion von 100 g liefert viele wichtige unterschiedliche Vitamine.

Das Vitamin C im Spargel unterstützt das Immunsystem

Mit 100g Spargel deckst du bereits 25% deines Vitamin-C-Tagesbedarfs. Vitamin C

  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • erhöht die Eisenaufnahme

Enthält Vitamin E – Schutz für unsere Körperzellen

Vitamin E ist wichtig, denn es schützt unsere Körperzellen vor oxidativem Stress, mit 100 g Bio-Spargel deckst du zu 16% deinen Tagesbedarf.

Spargel ist reich an Vitamin K – wichtig für die Knochen

Mit 100 g Spargel deckst du sogar 52 % deines Tagesbedarfs an Vitamin K. Das Vitamin trägt zu einer normalen Blutgerinnung und zur Erhaltung normaler Knochen bei.

Spargel enthält Folsäure – wichtig für die Blutbildung und das Immunsystem

In 100 g Spargel stecken schon 54 % des Tagesbedarfes an Folsäure, die zur Gruppe der B-Vitamine gehört! Folsäure

  • ist wichtig für die Blutbildung
  • unterstützt die Nerven und das Immunsystem
  • verringert Müdigkeit und Ermüdung
  • hat eine wichtige Funktion bei der Zellteilung

Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig!
Ernährungswissenschafterin Margit Fensl
mit Sesam bestreut schmecken die Rollen perfekt zur Mandelsauce
Sommerrollen Reis cookiteasy.at
Delikatess Spargelsuppe
100g Spargel enthalten durchschnittlich NRV*
Energie kJ/kcal 81,1 kJ/ 20,7 kcal
Fett 0,2 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,0 g
Kohlenhydrate 2 g
davon Zucker 2 g
Ballaststoffe 1,4 g
Eiweiß 2 g
Salz 0,0 g
Vitamin C 19,9 mg 25 %
Vitamin E 2 mg 16 %
Vitamin K 39 μg 52 %
Folsäure 108 μg 54 %
Kupfer 0,2 μg 20 %
*Prozent der Nährstoffbezugswerte (NRV) gemäß LebensmittelinformationsVO
Tipp:

Geschälte Teile vom Bio-Spargel weiter verwerten

Werfe die geschälten Teile vom Bio-Spargel nicht weg, sondern koche sie aus und mache daraus einen wohlschmeckenden Suppenfond.

Spargel aus biologischer Landwirtschaft

Am besten schmeckt Bio-Spargel aus biologischer Landwirtschaft, da wächst er natürlich und ohne chemisch-synthetische Spritz- und Düngemittel. Der grüne Bio-Spargel kommt mit Anfang April aus dem sonnigen Italien, ein paar Wochen später aus dem burgenländischen Seewinkel.

Und mit Ende April – Anfang Mai folgt dann schon unser heimischer weißer Bio-Spargel aus dem Marchfeld vom Bio-Gut Brandenstein. Erfahre die hohe Kunst des Spargel-Stechens und die großen Unterschiede zwischen Bio-Spargel und konventionellem Spargel!

 

So schmeckt der Frühling!

Rezepte mit köstlichem Spargel

Paul Grösz Spargel Seewinkel

NEU: Delikatess-Spargel

Erstmals bieten wir einen Bio-Delikatess-Spargel im Osten von Österreich an. Der extrafeine Ja! Natürlich Bio-Delikatess-Spargel kommt aus dem sonnigen Seewinkel. Er zeichnet sich durch seine besonders zarten Stangen und wenig Schale aus. Geschmacklich ist er fruchtig, mit einem leicht nussigen Abgang. Wir haben unseren Bio-Bauern Paul Grösz bei der Ernte über die Schultern geschaut.

Erfahre hier alles zum Anbau & zur Ernte!

Delikatess-Spargel Karma Food

Wild auf Bio-Delikatess-Spargel 

Der extrafeine Ja! Natürlich Bio-Delikatess-Spargel schmeckt besonders gut kurz angebraten zu Fleischgerichten, in Gemüsepfannen, in kreativen Pasta-Variationen oder auch roh und in Salaten.

Entdecke die Besonderheiten dieser Sorte!

 

frühlingshafte Bio-Produkte

grüner Bio-Spargel

Unser grüne Bio-Spargel schmeckt im Vergleich zum weißen Spargel kräftiger und muss nur bei Bedarf geschält werden. Er wird aus der Nationalparkregion Neusiedler See-Seewinkel und Italien bezogen.

Bio-Delikatess Spargel grün

Der extrafeine Ja! Natürlich Bio-Delikatess-Spargel kommt aus dem sonnigen Seewinkel. Er zeichnet sich durch seine besonders zarten Stangen und wenig Schale aus. Geschmacklich ist er fruchtig, mit einem leicht nussigen Abgang. Angesetzt wird er in 20cm Tiefe, die erste Ernte erfolgt dann nach drei Jahren behutsam per Hand.

weißer Bio-Spargel

Unser weißer Bio-Spargel kommt aus dem Marchfeld vom Gut Brandenstein. Geschmacklich überzeugt der weiße Spargel mit seinem mild-feinen Aroma. Im Gegensatz zum grünen Spargel muss er geschält werden.

Bio-Erdbeeren

Die Erdbeere begeistert Jung und Alt aufgrund ihres äußert süßen und saftigen Fruchtfleisches. Zu Beginn der Saison kommen unsere Bio-Erdbeeren aus Italien, danach aus dem Mostviertel, wo sie vom Bio-Bauern Robert Strohmaier zu 100 % biologisch kultiviert werden.

Bio-Rhabarber

Unser Bio-Rhabarber schmeckt leicht säuerlich. Er kommt aus Niederösterreich und wird bis zum 24. Juni geerntet. Dies folgt einer bäuerlichen Tradition, da die Pflanze Zeit benötigt, sich für die nächste Saison zu regenerieren. Die Blattstiele sind der essbare Teil der Pflanze. Diese müssen verkocht und nicht roh gegessen werden.

Bio-Batavia

Unser Bio-Batavia kommt zur Saison aus Niederösterreich, der Steiermark und Tirol. Außerhalb wird er in Italien angebaut. Batavia ähnelt optisch dem Kopfsalat, die Konsistenz ist jedoch knackiger wie beim Eissalat. Sein Erkennungsmerkmal sind die gekräuselten Blätter, die sowohl in Salaten aber auch kalten Platten überzeugen.

Bio-Radieschen

Unsere Bio-Radieschen werden im Seewinkel und in der Südsteiermark nach den strengen Bio-Richtlinien angebaut. Sie schmecken würzig-scharf, wofür Senf-Öle verantwortlich sind. Der Name der Radieschen leitet sich von lat. Radix = Wurzel ab. Als Heimat gelten Vorasien und China, wo sie zuerst als Zierpflanze benutzt wurden. In Europa sind radieschenartige Formen erstmals im 16. Jhd. in Frankreich aufgetreten.

diverse Bio-Gemüsejungpflanzen

2021 bieten wir folgende Junpflanzen an: Ochsenherz "Cuoro di Bue', Tomate 'Kremser Perle', Cocktail-Tomate 'Principe Borghese', Tomate 'Dattelwein', Paprika 'Neusiedler', Paprika 'Quadrato d'astil', Paprika 'Yolo Wonder', Pfefferoni 'Milder Spiral', Pfefferoni 'Sarit Gat', Chili 'Habernero Tropical Red'

Bio-Rucola

Unser Bio-Rucola ist eine Sorte, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Der würzig-intensive Geschmack zeichnet ihn aus. Angebaut wird er gemäß der biologischen Landwirtschaft, wo er ohne den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln kultiviert wird.

Bio-Dille

Unsere Bio-Dille zeichnet sich durch ihren holzigen Duft und würzigen Geschmack aus.

diverse Bio-Erdbeerjungpflanzen

Unsere Bio-Jungpflanzen werden von der Gärtnerei Michael Höller herangezogen. Natürlich werden keine chemischen Pflanzenschutzmittel eingesetzt, um unseren Insekten einen natürlichen Lebensraum zu geben und unsere Böden gesund zu halten.

Bio-Kerbel

Unser Bio-Kerbel kommt aus dem Burgenland. Seine hellgrünen Blätter erinnern an Farne und sein süßes sowie würziges Aroma zeichnet ihn aus. Als Würzkraut für Suppen und Saucen wird er Großteils verwendet. Er schmeckt auch gut in Kräuterbutter, Kräuteressigen, Salate und Frischkäse.

Spargel
Bio-Delikatess Spargel
Batavia Salat

Kommentare

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Obst & Gemüse Icon
Newsletter