Ernährung, Kochen

Fleischloser Grill-Genuss: Vegetarische und Vegane Grill-Ideen

Ja! Natürlich
Mai 25, 2020

Es darf auch einmal ohne sein. Ohne Fleisch, ohne Würstel, ohne Fisch.

Wir zeigen euch Ideen für euren vegetarischen oder auch veganen Grillgenuss. Dabei überzeugt nicht nur Bio-Gemüse sonder auch Bio-Obst oder -käse alle Grillfans. Doch auch Außergewöhnliches wie vegetarische Burger kommen bei uns auf den Tisch.

Babsi von mintnmelon hat auch unser Gemüse am Griller geworfen, hier geht‘ zu ihren Tipps!

Welche Gemüsesorten wie grillen?

mit Bio-Öl beträufeln

Direktes kurzes Grillen

Zum direkten Grillen entweder in Scheiben oder in passende Stückchen geschnitten eignen sich viele Gemüsesorten wie zum Beispiel Paprika, Champignons, Zucchini, Zwiebeln, Spargel, Tomaten, Melanzani etc.

Kartoffeln in Scheiben schneiden

Vorgekocht und länger Grillen

Im Gegenzug dazu solltest du festere Gemüsesorten wie zum Beispiel Karotten, (Süß)-Kartoffeln oder Maiskolben etwas vorkochen oder indirekt mit Deckel grillen. Kartoffeln in Scheiben gelingen auch sehr schnell, wenn diese nicht vorgekocht sind.

So oder so ein Genuss

Kohlgemüse wie Brokkoli oder Karfiol kannst du vorm Grillen etwas blanchieren. Wenn du es knackig magst, gib die abgeteilten Röschen direkt am Grill. Tipp: Am Spieß lassen sich diese leichter wenden!

Guter Boden – guter Grund!

Bio-Produkte wachsen im besten Umfeld auf! Gemüse ist am besten aus biologischer Landwirtschaft, da wächst es ohne chemisch-synthetische Spritz- und Düngemittel, das schützt den Boden und die Umwelt!

Denn durch den Verzicht tummeln sich viele Nützlinge, wie zB. der Regenwurm, die Ameisen, die Assel und kleine Spinnen in ihrer Boden-Nachbarschaft, die Schädlinge ganz natürlich fernhalten – oder bekämpfen, wenn es sein muss.

Aufgespießt, verpackt oder gefüllt

Bio-Gemüse vom Grill schmeckt in allen Varianten gut

Aufgespießt

Nicht nur einzelne Gemüsesorten sondern die Kombi macht’s oft aus. Bunte Gemüsespieße schmecken bestimmt allen und gelingen im Handumdrehen. Spieße dazu alle schnell garenden Gemüsesorten (wie Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Zucchini und Champignons) in mundgerechte Stückchen nacheinander auf. Bestreiche die Spieße mit Olivenöl, Salz & Pfeffer darüber und für ca. 10 Minuten ab auf den Rost, wenden nicht vergessen.

Verpackt

Wenn du etwas mehr Zeit hast, probiere doch einmal Gemüsepäckchen aus. Verwende als Verpackung doch vorgegarte Kohlblätter oder Backpapier. In einer kleinen Schüssel gelegt, lässt sich das Backpapier leicht mit klein geschnittenen Gemüse füllen. Gib zum Schluss noch Olivenöl, Salz & Pfeffer drüber. Besonders schmackhaft werden die Gemüsepäckchen mit geschmolzenen Käse, dazu einfach Mozzarella, Ziegenfrischkäse oder Feta auf das Gemüse platzieren. Verknote das Päckchen mit einen Garn und bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten grillen. (Achtung: Bei zu viel Hitze kann das Backpapier Feuer fangen!)

Gefüllt

Manche Gemüsesorten wie zum Beispiel große Champignons oder Tomaten, Paprikaschoten, Zwiebeln aber auch Zucchini, eignen sich besonders gut zum Füllen. Deiner Kochphantasie sind keine Grenzen gesetzt. Höhle dein gewünschtes Gemüse aus, zerkleinere übriges Fruchtfleisch und vermenge es nach Wunsch. Schnelle Füllungen lassen sich einfach mit Frischkäse zaubern, oder wie wäre es mit einer Cous-Cous-Füllung? Nach 15 Minuten am Grill ist dein gefülltes Grillgemüse fertig.

Es muss nicht immer vom Griller kommen

Auch knackige Salate gehören zu jeder gelungenen Grillparty. Zusätzlich überzeugst du mit selbstgemachten Grillsoßen & Kräuterbutter oder dem Grill-Beilagen-Klassiker Tzatziki. Oder sorge für eine hübsche Abwechslung mit kalte Gemüse-Käse-Spieße. Passend dazu genießt du verschiedene Bio-Gebäcksorten wie zum Beispiel unser neues Fladenbrot oder das Esterhazy-Baguette.

Kaltes zum heiß Gegrillten

Da haben wir den Salat

Ruccola, Vogerlsalat, bunte Salatmischung – egal welche Grundlage du wählst, verfeinere deinen Salat mit frischen Tomaten, Paprika, Mini-Gurken und Kräutern. Als Topping dann noch Käse wie Mozzarella oder Feta, Oliven und Samen oder Sprossen. Und im Sommer geben wir auch sehr gerne frisches Obst wie Heidelbeeren, Erdbeeren oder Nektarinen zum Salat.

Ohne Gebäck geht da gar nichts

Kohlenhydrate gehören zu einer ausgewogenen Ernährung. Und wo passt frisches Gebäck besser dazu, als bei heiß Gegrillten und kalt Marinierten? In der Grillsaison 2020 überzeugt unser neues Fladenbrot alle Feinschmecker. Es besteht aus 100% Bio-Getreide aus Österreich, wird mit Bio-Olivenöl und Bio-Sesam verfeinert. Der ideale Begleiter zur Grillsaison!

Erfrischende Getränke

Genau, was jetzt noch fehlt sind die Erfrischungen! Probiere doch für einen lauen Grillabend selbstgemachte Eistees oder Cocktails. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Kombiniere dazu einfach unsere Bio-Säfte oder Kräutertees. Auch ein kühles Achterl Rosé oder Weißwein umrahmt deinen Grillgenuss.

Wenn eins noch muss, und dann ist Schluss

Gegrillte Desserts werden immer beliebter. Traue auch du dich an die Grill-Exoten, es ist nicht so schwierig wie man denkt. Nimm dazu einfach beliebiges Bio-Obst, mariniere es mit Bio-Ahornsirup und genieße das gegrillte Obst mit Bio-Eis oder Bio-Nougatcreme. Für experimentierfreudige Genießer haben wir einen Tipp: Würze das süße Obst mit Chiliflocken oder anderen Gewürzen!

Den Sommer kann man auch sehr leicht mit unseren Bio-Sommerfrisch-Joghurts genießen. Damit lassen sich sehr einfache und schnelle Desserts zaubern, die bestimmt auch bei deinen Grillpartys gut ankommen werden!

Der Koch Marcel Drabits hat für uns für den Sommer 2020 neue Desserts vom Grill mit unseren Sommerfrisch-Joghurts entwickelt. Wie wäre es mit Topfenpalatschinken vom Grill? Oder du probierst Joghurtnockerl verfeinert mit gegrillten Nektarinen… Einfach nur köstlich!

Diese Veggie Grillrezepte überzeugen auch Fleischtiger

Veggie Grillen

Bio-Genuss beim Grillen

Bio-Süßkartoffel

Ihr Name verrät ihr Geheimnis: Sie ist süß und mild im Geschmack. Unsere Bio-Süßkartoffel stammt zur Saison aus Niederösterreich. Dort wird sie gemäß der biologischen Landwirtschaft ohne den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln kultiviert. Wer sie einmal probiert, liebt sie - gekocht, gegrillt oder als Pommes.

Bio-Fladenbrot
Neu

Für das Ja! Natürlich Fladenbrot wird bestes österreichisches Bio-Getreide verwendet. Das Bio-Getreide stammt aus den Kornkammern des Waldviertels, Weinviertels und dem Burgenland. Das Ja! Natürlich Fladenbrot wird mit Bio-Olivenöl und Bio-Sesam verfeinert. Es ist der ideale Begleiter zur Grillsaison.

Bio-Feta

Bei unserem Bio-Feta handelt es sich um einen origianl griechischen Feta mit geschützter Herkunftsbezeichnung. Gekäst aus pasteurisierter Bio-Schaf- und Bio-Ziegenmilch reift er in der Salzlake, bis er seinen milden, leicht salzigen Geschmack erreicht hat.

grüner Bio-Spargel

Unser grüne Bio-Spargel schmeckt im Vergleich zum weißen Spargel kräftiger und muss nur bei Bedarf geschält werden. Er wird aus der Nationalparkregion Neusiedler See-Seewinkel und Italien bezogen.

roter Bio-Spitzpaprika

Unser knackig-rote Bio-Spitzpaprika wird nach den strengen biologischen Richtlinien angebaut. Er zeichnet sich durch seine spitze Form sowie seinen süßen Geschmack aus. Ob in Streifen geschnitten im Salat, auf einem Brötchen oder gebraten in Pfannengerichten und in Aufläufen und Schmortöpfen - er ist vielseitig verwendbar.

Bio-Erdäpfel Annabelle

Unsere Bio-Annabelle ist eine frühreifende, festkochende Erdäpfelsorte mit tiefgelbem Fleisch. Aufgrund der feinen Textur ihres Fruchtfleisches und des intensiven Aromas ist sie als sehr wohlschmeckend bekannt. Gemäß der biologischen Landwirtschaft wird sie im Marchfeld und Seewinkel angebaut.

Bio-Grillkäse

Unser Bio-Grillkäse wird mit größter Sorgfalt aus heimischer Bio-Kuhmilch hergestellt und ist bereits vorgegrillt. Der Grillkäse ist mild im Geschmack, vielseitig zuzubereiten und eignet sich besonders gut zum Grillen, da er hohen Temperaturen standhält und der Schmelzpunkt des Grillkäses sehr hoch ist.

gelbe Bio-Zwiebel

Unsere gelben Bio-Zwiebeln werden traditionell im Waldviertel und Weinviertel nach den Prinzipien der biologischen Landwirtschaft angebaut. Sie sind als aromatisch scharf zu kategorisieren und intensivieren den Geschmack. Somit sorgen sie für ein kräftiges Aroma in Fleisch- und Gemüsegerichten sowie deftigen Speisen.

Bio-Apfelsaft

Für unseren Bio-Apfelsaft verwenden wir nur erntefrische österreischische Bio-Äpfel. Die sonnengereiften Früchte werden direkt nach der Ernte gepresst und verleihen dem Saft einen milden Geschmack. Der Saft ist klar und enthält von Natur aus Zucker, zugesetzt wird keiner! Ob gespritzt oder pur - er ist eine genussvolle Erfrischung.

Bio-Rucola

Unser Bio-Rucola ist eine Sorte, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Der würzig-intensive Geschmack zeichnet ihn aus. Angebaut wird er gemäß der biologischen Landwirtschaft, wo er ohne den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln kultiviert wird.

Bio-Esterhazy Baguette
Neu

Für das Ja! Natürlich Esterhazy Baguette wird bestes österreichisches Bio-Getreide verwendet. Das Ja! Natürlich Esterhazybaguette besticht durch seine resche Kruste und seine flaumige Krume. Es ist der ideale Begleiter zur Grillsaison.

Kommentare

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging