Unsere besten Tipps und Tricks

Suppen und Eintöpfe aufpeppen

Besonders im Winter essen wir gerne Suppen und Eintöpfe. In Suppen ist meistens Schlagobers enthalten, doch stattdessen kann man auch Milch zum Eindicken der Suppe verwenden.

Oder probiere mal eine pikante Milchsuppe mit geröstetem Roggenbrot.

Hier geht es zum Rezept!

zum Artikel

Milch-Shakes, Drinks & Smoothies

Vor allem im Sommer eine tolle Möglichkeit, zu viel Milch zu verbrauchen: Shakes!

Dabei ist alles erlaubt, was schmeckt. Fruchtig-süß mit Beeren oder vitaler Frischekick mit grünem Blattgemüse. Wer es ganz süß mag, sollte unbedingt diesen Dalgona-Schoko-Drink kosten.

Weitere Smoothie-Rezepte findest du hier.

zum Artikel
Mmmmh!

Gerichte mit viel Milch

Was ist der Milch-Koch-Klassiker schlechthin? Genau, Milchreis. Dieser wird meistens süß als Dessert oder zum Frühstück serviert, schmeckt aber auch als pikante Hauptspeise.

Wir mögen gesüßten Milchreis am liebsten mit saisonalem Obst, wie mit frischen Bio-Kirschen.

Hier geht’s zum einfachen Grund-Rezept!

 

zum Artikel

Süße Köstlichkeiten

Palatschinken erwecken bei uns absolute Kindheitserinnerungen. Doch darf es mal ein wenig außergewöhnlich sein?

Mit dieser Palatschinken-Torte überrascht du nicht nur deine Liebsten, sondern kannst auch eine Menge Milch verwerten! Gefüllt mit Nougatcreme und getoppt mit zimtigen Maroni, schmeckt diese köstliche Süßigkeit bestimmt allen.

Hier geht es zum Rezept!

zum Artikel

Servietten- oder Erdäpfelknödel

Nichts geht doch über eine ordentliche Portion Knödel, oder? Wir haben einige Rezepte zu verschiedenen Varianten, doch diese Spinatknödel schmecken uns besonders gut. Servietten- und Erdäpfelknödel sind auch perfekt, um Milchreste loszuwerden. 

Hier geht es zum Rezept!

zum Artikel

Klassiker der Österreichischen Küche

Ein Klassiker der Österreichischen Küche, für den wir Milch Reste verwerten können ist beispielsweise ein köstlicher Kaiserschmarren!

Besonders mit unseren neuen Röstern in den Sorten Zwetschke und Holler schmeckt dieses Gericht einfach himmlisch.

Hier geht es zum Rezept!

zum Artikel

Kindheitserinnerungen

Grießpudding mit Röster weckt nicht nur wunderschöne Kindheitserinnerungen, sondern enthält auch Milch. Ideal zum Verwerten also! 

Zum Rezept geht es hier entlang. 

zum Artikel

Aktuell gar kein Milchbedarf? Dann ab in den Tiefkühler!

Wenn’s wirklich nicht anders geht und du aktuell keine Verwendungsmöglichkeit hast, kann man Milch auch einfrieren. Als Erfrischung an heißen Sommertagen vielleicht schon gemischt mit Kaffee – so hast du im Handumdrehen Eiskaffee parat. Oder eben auch pur – ideal zum Weiterkochen innerhalb von 2-3 Monate. Tipp: Eiswürfel-Formen sind ideal dafür.

zum Artikel
Deine Milch ist schon sauer? Kein Problem! Einfach die abgelaufene Milch zum Putzen verwenden. Lackierte Oberflächen, Marmor und Holz werden damit sauber und die Milch sorgt für einen Extra-Glanz! Auch für deine Hautpflege (Milchbad, DIY Seife) oder als natürliches Düngemittel im Garten & am Balkon ist saure Milch geeignet.
jetzt gleich ausprobieren
Einfach nachkochen!

Top Rezepte mit Milch-Resten

Milch Brownboard

Kennst du schon unsere Bio-Milchen im Brownboard?

Bio liegt im Trend: Im ersten Halbjahr 2020 erhöhte sich die eingekaufte Menge an Bio-Lebensmitteln in Österreich gegenüber dem Vergleichszeitraum im Jahr zuvor um 14,4 Prozent. Das zeigt ein steigendes Bewusstsein für biologisch produzierte Lebensmittel. Aber bringt Bio auch dem Klima etwas?

Erfahre hier mehr!

Kennst du unsere Ziegen- & Schafheumilch-Produkte?

Entdecke das Sortiment!