Wissen

Von Österreich für Österreich: Bio & Regional

Ja! Natürlich
Mai 26, 2020

Qualität, auf die du dich besonders jetzt verlassen kannst:

Regionale Bio-Produkte von Ja! Natürlich

In außergewöhnlichen Zeiten ist es besonders wichtig, dass wir auf unser Wohl und das unserer Liebsten schauen. Wir bieten dir Qualität, die da weitermacht, wo Standard-Bio aufhört. Denn mit vielen unserer Bio-Bauern und -Bäuerinnen verbinden uns langjährige Partnerschaften. Diese ermöglichen Transparenz, nachhaltiges Wirtschaften auf gesunden Böden, den Erhalt der Artenvielfalt und Tierhaltung, bei der alle Tiere ihre natürliche Lebensweise ausleben können. Das ist heimischer Bio-Genuss, den man sich schmecken lassen kann – jetzt mehr denn je.

Wir haben für dich unsere wichtigsten Argumente für Bio-Lebensmittel zusammengestellt, gepaart mit leckeren, regionalen Rezepten aus Andrea’s Bauernküche!

Jetzt ist die Zeit...

Artenvielfalt

1. Gemüse so zu genießen, wie es wächst

  • Gentechnikfrei
  • Ohne Pestizide*
Höchste Standards zum Wohl unserer Tiere!

2. Artgerechte Tierhaltung? – Oink! Natürlich

  • 365 Tage Auslauf
  • 100% österreichisches Bio-Futter
Unser Bio-Bauer: Markus Brandenstein

3. Langjährige Partnerschaften

  • Gegenseitige Vertrauen & Wertschätzung
  • Fairness gegenüber unseren Bio-Bauern und Bio-Bäuerinnen

Jetzt ist die Zeit!

1. Gemüse so zu genießen, wie es wächst.
Erwin aus dem Burgenland

Kunterbuntes Bio-Gemüse von Erwin Binder

Erwin Binders Herz schlägt für Bio-Gemüse und Artenvielfalt. Im burgenländischen Seewinkel baut er Tomaten, Gurken, Radieschen, Kürbis und Salate bis hin zu verschiedenen Kräuter in Bio-Qualität an.

Also ohne chemisch-synthetische Spritzmittel und ohne künstliche Dünger. Und das schon seit über 15 Jahren. Er war damit einer der ersten großen Bio-Topfkräuter-Anbieter in Österreich.

Erfahre hier mehr über seinen Bio-Betrieb und welche Pflege-Tipps er für deine Kräuter auf der Fensterbank hat.

Natur pur!

Gentechnik? Nein danke!

Wo Ja! Natürlich drauf steht ist 100 % Bio drin. Du kannst dich darauf verlassen, dass unsere Produkte gentechnikfrei und ohne den Einsatz von Spritzmitteln und Kunstdüngern produziert werden.

Durch den Verzicht auf Pestizide tummeln sich viele Nützlinge, wie z. B. der Regenwurm, die Ameisen, die Assel und kleine Spinnen in ihrer Boden-Nachbarschaft, die Schädlinge ganz natürlich fernhalten – oder bekämpfen, wenn es sein muss.

Die Natur weiß schon, was sie tut.
Margit Fensel - Ernährungsexpertin mit Bio-Leidenschaft

Jetzt ist die Zeit!

2. Für höchste Standards zum Wohl unserer Tiere
Stefan aus der Steiermark

Unser Bio-Bauer Stefan Eisenberger aus der Steiermark

Stefan Eisenberger ist Bio-Bauer im Schöcklland nahe Graz.  In seinem geschichtsträchtigen Zehenthof werden Weide-Jungrinder in Mutterkuhhaltung aufgezogen.

Das bedeutet: Die Kälber wachsen die ersten 11 bis 12 Monate bei der Mutter und im Herdenverband mit ihren Artgenossen auf. Ja! Natürlich verlangt darüber hinaus ausnahmslosen Freilauf im Stall und auf der Weide – Anbindehaltung ist streng verboten.

Erfahre hier mehr über seinen Bio-Betrieb und den Tagesrhythmus der Tiere im Sommer und im Winter

Grillen mit gutem Gewissen!

Bio schmeckt man: Einzigartiger Genuss mit gutem Gewissen.

Die höchsten Tierhaltungsstandards liegen uns seit jeher am Herzen. Gutes Fleisch ist für uns eine Frage der Haltung. Unsere Tiere dürfen sich ohne Anbindung frei bewegen – 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. Das Wohl der Tiere steht an erster Stelle. Das bedeutet bestes heimisches Bio-Futter und garantierter Weidegang im Herdenverband bei den Mutterkühen. So entsteht mit dem feinfaserigen Fleisch einzigartiger Genuss mit gutem Gewissen.

Weidehaltung ist die natürlichste Art, um Rinder zu halten. Dass dies in der Herde auch noch im „Familienverbund“ geschieht, ist das Tüpfchen auf dem i.
Stefan Eisenberger, Bio-Weide-Jungrinderbauer

Jetzt ist die Zeit!

3. Die Bio-Bauern beim Vornamen kennen
Florian aus Oberösterreich

Kennst du schon Florian Pernkopf aus Oberösterreich?

Florian Pernkopf ist passionierter Bio-Bauer aus Pyhrn-Priel in Oberösterreich im Traunviertel und beliefert Ja! Natürlich schon seit Jahren mit Schaf-Heumilch.

Seine Schafe leben in artgerechter Tierhaltung mit mehr Platz im Stall, genügend Ausflauf und Weidemanagement im Sommer.

Erfahre hier mehr über seinen Bio-Betrieb und mit welchen Argumenten er konventionelle Bauern von biologischer Tierhaltung überzeugen würde.

Familie Pernkopf

Fairness & Vertrauen gehen bei Ja! Natürlich Hand in Hand

Mit vielen unserer Bauern und Bäuerinnen verbinden uns langjährige Partnerschaften, geprägt von gegenseitigem Vertrauen und Wertschätzung. So können wir für beide Seiten das Beste aus Erfahrung, Tradition und Innovationsgeist herausholen. Fairness gegenüber den Bauern und Bäuerinnen, den Tieren, der Umwelt und künftigen Generationen, denen wir eine lebenswerte Umwelt hinterlassen wollen. Unser Wirtschaften darf nicht auf Kosten der Lebensqualität der nächsten Generationen gehen.

Bio ist eine Lebenseinstellung und gehört für mich zu einem nachhaltigen Lebensstil dazu.
Florian Pernkopf, Bio-Weide-Schafbauer
Produkte aus Österreich

Seewinkler Bio-Reis

Der nördlichste Reis der Welt. Unser Seewinkler-Bio-Reis wird in der Nationalparkregion Neusiedler See-Seewinkel in den Sorten weiß, rot und schwarz angebaut. Der schwarze Reis hat seinen Ursprung in China, der rote in Indien. Bei allen drei handelt es sich um Vollkornreissorten, die eine etwas längere Kochzeit benötigen.

Bio-Schafheumilch

Die Bio-Schafheumilch stammt von ausgewählten Schafbauern aus dem Waldviertel und dem Mühlviertel. Die Schafe haben viel Auslauf und bekommen im Sommer Gras, Klee und frische Kräuter, im Winter nur Heu und Getreideschrot zu fressen. So geben die Tiere rund ums Jahr beste Heumilch in höchster Bio-Qualität.

Bio-Chia

Der Ja! Bio-Chia ist vegan und stammt erstmals aus Österreich - genauer gesagt aus den Regionen Wiener Becken und Neusiedlersee, womit lange Transportwege vermieden werden. Die Chiasamen sind natürlich gentechnikfrei und werden ohne Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln herangezogen.

Bio-Hamburgerlaibchen vom Weidejungrind

Unser Ja! Natürlich Bio Weidejungrind darf sich ohne jemals angebunden zu werden frei bewegen - 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. Gehalten wird unser Bio Weidejungrind von Ja! Natürlich Landwirten, für die das Wohl der Tiere an erster Stelle steht. Das bedeutet 100% österreichisches Bio-Futter und garantierter Weidegang im Herdenverband auf Almen und auf Weiden. Dies garantiert hohe Fleischqualität - für einen einzigartigen Genuss mit gutem Gewissen.

Bio-Buchweizen

Der Ja! Bio-Buchweizen ist glutenfrei und stammt aus den Regionen Wiener Becken und Neusiedlersee, womit lange Transportwege vermieden werden. Der Buchweizen ist natürlich gentechnikfrei und wird ohne Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln herangezogen.

Bio-Leinsaat

Unsere Bio-Leinsamen werden ausschließlich in kontrolliert biologischer Landwirtschaft in Österreich angebaut. Die wertvollen Nährstoffe und der feine Geschmack der Leinsaat machen das Produkt zu einem der beliebtesten Ölsaaten in der Vollwertküche.

Bio-Schafjoghurt aus Heumilch

Unser Bio-Schafheumilchjoghurt stammt von ausgewählten Bio-Schafbauern aus dem Waldviertel und dem Mühlviertel und zeichnet sich durch seinen cremig-feinen Geschmack und natürlichen Fettgehalt aus. Die Molkerei Leeb verarbeitet die Rohmilch in Oberösterreich und ist spezialisiert auf Qualitätsprodukte aus hochwertiger Bio-Schafmilch.

Bio-Süßkartoffel

Ihr Name verrät ihr Geheimnis: Sie ist süß und mild im Geschmack. Unsere Bio-Süßkartoffel stammt zur Saison aus Niederösterreich. Dort wird sie gemäß der biologischen Landwirtschaft ohne den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln kultiviert. Wer sie einmal probiert, liebt sie - gekocht, gegrillt oder als Pommes.

Bio-Amaranth

Der Ja! Bio-Amaranth ist vegan und stammt aus den Regionen Wiener Becken und Neusiedlersee, womit lange Transportwege vermieden werden. Schwarzer Amaranth ist natürlich gentechnikfrei und wird ohne Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln herangezogen.

Deine 10 Bio-Argumente für Skeptiker

Du kennst Freunde, Bekannte oder Verwandte, die Bio gegenüber skeptisch eingestellt sind und immer noch mit „Bio ist so teuer, Bio ist ein Marketing Gag, alles total übertrieben“, etc. argumentieren?

Wir haben für dich schlagkräftige Argumente zusammengefasst, um auch die größten Zweifler in deinem Umfeld von der Wichtigkeit biologischer Lebensmittel und nachhaltiger Landwirtschaft zu überzeugen.

Du möchtest überzeugen? Hier downloaden!

Jetzt ist die Zeit!

Traditionelle Rezepte zu probieren

Begib dich auf kulinarische Entdeckungsreise durch Österreich

Die Leidenschaft unserer Bio-Bäuerinnen und -Bauern kann man auch schmecken.

Mit unserer Rezeptesammlung möchten wir einerseits inspirieren, andererseits möchten wir das Bewusstsein für regionale Bio-Lebensmittel stärken. Unsere qualitativ hochwertigen Produkte sind vielseitig einsetzbar, oft in Traditionen verwurzelt aber gleichzeitig für neue Trends einsetzbar.

Traditionelle Rezepte aus Österreich

Aus Bauernhand

Das Wissen der Natur ist spannend, aufregend und immer wieder eine Herausforderung – dieses überlieferte Wissen ist es wert, erhalten und weitergegeben zu werden.
Andrea Rieder, Bio-Bäuerin und Bloggerin für Rezepte aus Bauernhand

Jetzt ist die Zeit!

Für Grillparties, Picknicks und Co.

Genieße den Ort mit dem besten von dort

Lass dich von unseren Ja! Natürlich Grillfolder für deine nächste Grillparty oder dein Picknick im Freien inspirieren und erfahre, warum regionale Bio-Produkte dafür die allerbeste Wahl sind.

Du findest auch viele weitere Tipps rund ums Grillen von Fleisch sowie vegetarische & vegane Grillinspiration in unserem Magazin.

mit regionalen Bio-Produkten

Die besten Grillrezepte

* ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel

Kommentare

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging